Das Projekt farvel ist abgeschlossen.

Mit farvel haben Jennifer Beitel, Markus Traber und Lilli Berger zwei Jahre lang virtuelle 3D Erinnerungsräume entwickelt und diverse Veranstaltungen im Virtual Space durchgeführt. Das Team hat im Förderzeitraum bis einschließlich September 2022 mit Hilfe von Gründungsstipendien der Universität der Künste Berlin und der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf geforscht. Aus den Forschungsergebnissen und Gründungserfahrungen gingen zwei Unternehmen hervor:

Markus Traber und Jennifer Beitel mit www.ternaty.com

Lilli Berger mit www.erinnerungs-raum.de

P.S. Alle Räume, u.a. Mandy‘s Erinnerungsraum, werden weiterhin unter farvel.space zur Verfügung stehen und von uns gemeinsam betreut.

Events im Jahr 2021

You can see Johanna Klug sitting on a green couch and holding her new book "Mehr vom Leben".
© farvel
VIRTUELLE LESUNG | MEHR VOM LEBEN

Die ausgebildete Sterbebegleiterin und Autorin Johanna Klug erzählt mitreißend über ihre Begegnungen mit Sterbenden und damit das Bewusstsein über das Leben erfährt. Wir haben Johanna Klug eingeladen, eine virtuelle Lesung vor rund 20 Teilnehmenden der Trauerbranche zu geben. Damit kommt Johanna den zahlreich geäußerten Wunsch nach, eine Lesung online durchzuführen. Gleichzeitig wird zum ersten Mal die Neugestaltung des Abschiedsraums farvel.space eingeweiht. 

210513 website presseseite5
© re:publica 21
KONGRESS | OFF STAGE

Wenn ein Mensch stirbt, werden Erinnerungen nicht nur verbal weitererzählt, sondern bleiben auch auf Handys, Computern oder im Internet gespeichert. Im Rahmen der re:publica 21 gibt es nun einen Ort, wo Geschichten gemeinsam erfahrbar werden: VIRTUELLE INSELN DER ERINNERUNG. Die abstrakte virtuelle Welt initiiert den gemeinschaftlichen Austausch und gibt damit der kollektiven Erinnerung einen Raum.

Skip to content